Musik, Audio, Medien und Gesellschaft

GEMA vs YOUTUBE – erstmal Ruhe?

„Warum sagst Du denn nichts zum GEMA-Youtube-Deal?“ könnte der erfahrene OHRpost-Leser fragen. „Mache ich, allerdings nicht ganz zeitnah und nicht zuerst auf OHRpost!“ müsste meine Antwort lauten.

Ich habe den Film- und Medienkomponist Anselm Kreuzer zum Deal zwischen der GEMA und dem Streaming-Dienst aus Komponisten-Sicht befragt und das Interview ist heute auf Backstage Pro erschienen.

Die – aus meiner Sicht – gänzlich einseitige und falsche Darstellung seitens Youtube mit den Sperrtafeln ist erstmal vorbei. Viele Youtube-Nutzer haben der GEMA die Pauschalschuld gegeben und behauptet, dass hier überzogene Forderungen gestellt wurden. Zahlen sind aber nie veröffentlicht worden, nicht einmal Youtube hat das so behauptet. Trotzdem stellten sich – beispielsweise auf GEMA-Dialog (die GEMA-Seiten auf Facebook) die Nutzer hinter den Konzernriesen Google und beschimpften die GEMA teilweise erheblich. Damit sollte erstmal Schluss sein.

Das könnte Dich interessieren...

Schreibe mir

@

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

OHRpost läuft stressfrei mit WordPress | WPD und Kommentare (RSS)
OHRpost ist ein Projekt von Florian Scholz - Design: 2014-2018 FCScholz.de     Impressum   |   Datenschutzerklärung