Musik, Audio, Medien und Gesellschaft

Das war die Musikmesse/ProLight‘n'Sound 2011

Und schon ist sie wieder vorbei, die Messe 2011. Im Terz! – Special habe ich es schon angesprochen: Die Messe scheint kleiner zu werden, zumindest gefühlt. Einzelne Stände waren leer und weite Teile einiger Hallen waren abgeteilt. Ob das wirklich ein Trend ist, oder nur jetzt auffällt, also zum „allgemeinen Jammern“ zählt? Laut Messe Frankfurt sind dieses Jahr mehr Aussteller dabei gewesen. Auch die Besucherzahlen haben zugelegt: 110.000 Besucher aus 124 Ländern (letztes Jahr waren es 108.425 Besucher).

Die Stimmung war gut :-), das Wetter noch besser 😀 – so macht Messe Spaß 🙂 Besonders schön finde ich solche Aktionen wir „Music4Kids“ in Halle 6.0. Das finden wir in unserem Alltag viel zu wenig.

 

In Halle 6.0 konnten sich Kinder an allerlei akustischem und musikalischem „Spielzeug“ austoben und ausprobieren. Der Lerneffekt dabei bleibt todsicher nicht aus: Akustik macht Spaß.

Da wir gerade von Akustik sprechen:  Ich hatte den Eindruck, dass die Lautstärke in den Hallten doch recht zivil war. Bei meinen ersten Messebesuchen war es lauter, leider hatte ich keinen Pegelmesser im Gepäck um den Eindruck zu verifizieren.

Bitten kann man ja mal...

Bitten kann man ja mal…

Ich fürchte die 70dB haben wir nicht immer ganz eingehalten. Leider steht auch nicht ob wir von dB(a), dB(SPL) oder was genau sprechen 🙂

Das könnte Dich interessieren...

Eine Antwort zu “Das war die Musikmesse/ProLight‘n'Sound 2011”

  1. Paul sagt:

    Vielen Dank für die Berichterstattung der Musikmesse. Konnte leider nur 1 Tag hingehen.
    Auch mir fielen leere Stände und das geschickte Verbergen der teilweise halbleeren Hallen auf.
    Toll fand ich die Halle 6 für die Kinder.
    Mal sehen, ob von der Messe Impulse ausgehen?!

    Im Web unterwegs mit Opera 11.01 Opera 11.01 auf Windows Vista Windows Vista

Schreibe mir

@

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

OHRpost läuft stressfrei mit WordPress | WPD und Kommentare (RSS)
OHRpost ist ein Projekt von Florian Scholz - Design: 2014-2018 FCScholz.de     Impressum   |   Datenschutzerklärung