Musik, Audio, Medien und Gesellschaft

Musikmesse 2019/ProLight + Sound 2019 – Die Fakten

„Die Messe wird doch immer kleiner“ ist – speziell seit den letzten fünf Jahren – das Credo vieler Messebesucher der Musikmesse und ProLight+Sound. Stimmt das auch? Die Messe hat vor ein paar Tagen ihre Zahlen vorgelegt.

Musikmesse 2019 ProLight + Sound 2019

Kein Messewetter 2019

2013 sollen es noch ca. 113.000 Besucher auf dem Messegelände gewesen sein, dieses Jahr gibt die Messe nur noch über 85.000 an. Das entspricht einem Rückgang um ca. 1/4.  Im letzten Jahr sollen es noch 90.000 Besucher gewesen sein. Das passt auch zu meinem subjektiven Eindruck. Obschon weniger der Hallen genutzt wurden als 2018, fühlte es sich „gut voll“ an. Immerhin ist der Rückgang – im Vergleich zum letzten Jahr – nicht so verheerend, wie man das glauben könnte.

Für 2019 werden 1.606 Aussteller von der Messe Frankfurt angegeben. 2013 waren es noch 2.285 und 2014 2.242 Aussteller. Im Vergleich zu 2013 entspricht das einem Rückgang von 30%. Im vergangenen Jahr waren es 1.803 Firmen. Das ist immerhin ein Verlust von 11%. Das hat man deutlich gesehen an den leeren Hallen.

Der Sinkflug der Musikmesse und ProLight+Sound ist also nicht nur „gefühlt“ sondern objektiv. Was wird das nächste Jahr bringen?

Werbung:

Für Musiker

Das könnte Dich interessieren...

Schreibe mir

@

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

OHRpost läuft stressfrei mit WordPress | WPD und Kommentare (RSS)
OHRpost ist ein Projekt von Florian Scholz - Design: 2014-2018 FCScholz.de     Impressum   |   Datenschutzerklärung