Musik, Audio, Medien und Gesellschaft

Loudness-War in der ARD bald zu Ende?

Ich gebs ja zu, ich war auf Urlaub, daher war hier so lange nichts zu lesen, dabei habe ich unzählige Ideen im Kopf…

Heute stolperte ich über einen schönen WDR5-Podcast, den ich jedem Musik und Audio-Interessierten ans Herz legen möchte und kann.

Das Thema: Loudness-War! Punkt für Punkt wird hier auf die Problematik aufmerksam gemacht. Die Lösung, eine „Verordnung“ der EBU mit dem schönen Namen R128, wird etwas oberflächlich erklärt, aber die Intention wird sofort klar. Die Kollegen vom Studio Magazin haben zur R128 ebenfalls veröffentlicht: zwei Artikel auf ihrer Homepage  und auch ein VST-Plugin, welches zum Metering der neuen „Verordnung“ genutzt werden kann, letzeres sogar kostenfrei. Kommerzielle Lösungen sind am Markt ebenfalls zu finden. Das Plugin und die R128 werde ich hier (nicht nur hier) auch noch genauer besprechen! Mittlerweile ist das Thema auch in der sog. „Blogosphäre“ angekommen; der ein oder andere Blogger berichtet.

Bleibt nur nochmal auf den Podcast hinzuweisen: Leonardo: Schwerpunkt Loudness.

Das könnte Dich interessieren...

2 Antworten zu “Loudness-War in der ARD bald zu Ende?”

  1. [...] Mikrofontest und die R128 von der EBU. Über Florian:Ende der 70er geschlüpft, gleich war klar: „Musik ist mein Ding“. [...]

  2. [...] endlich aus, dann unterhalten wir uns über die neue Loudness-Empfehlung der EBU, die R128. Dazu habe ich 2011 einen Artikel in der c’t gehabt und im nächsten SAE-Alumni-Magazin wird auch ein [...]

Schreibe mir

@

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

OHRpost läuft stressfrei mit WordPress | WPD und Kommentare (RSS)
OHRpost ist ein Projekt von Florian Scholz - Design: 2014-2018 FCScholz.de     Impressum   |   Datenschutzerklärung