Musik, Audio, Medien und Gesellschaft

Update: Nuendo 7.10 mit neuem Multipanner

Wie bereits im Messe-Speical angekündigt, hat Steinberg ein kostenloses Update für Nuendo 7 an veröffentlicht, welches einen nagelneuen Multiformat-Panner im Gepäck hat. Und damit schafft Steinberg Nuendo wieder ein Alleinstellungsmerkmal: Panning bis 22.2 und somit sind alle derzeit (realistisch) möglichen Surround und Audio 3D-Formate bedienbar. Mir ist derzeit nur eine Lösung bekannt, die dem User in allen Sequencern ein ähnliches Panning ermöglicht: Der Spatial Audio Designer von New Audio Technology.

Es ist angerichtet

Es ist angerichtet

Somit kann Steinberg Nuendo 7.1 nicht nur 5.1, 7.1 und ähnliche Surround-Formate mischen, sondern auch neuere und exotische Lösungen wie Dolby Atmos, Auro 3D und was sich sonst noch so tut. Was jetzt Nuendo noch fehlt ist die Virtualisierung, wie sie der Spatial Audio Designer anbietet. Das ist allerdings nicht „mal eben“ in eine Software integrierbar. Optisch scheint der neue Multipanner von Steinberg dem Spatial Audio Designer das Wasser abzugraben, aber hier muss man mit Vorsicht urteilen! Der SAD ist nüchterner und flexibler (VST, AAX…) und bietet mit der Virtualisierung einen echten Vorteil: Man kann mit einem handelsüblichen Kopfhörer Mischungen in 22.2 erklingen lassen, ohne ein solches Abhörsystem zu besitzen.

Total Multi, dieser Panner!

Total Multi, dieser Panner!

Ich versteh da die Mitbewerber nicht ganz. ADR-Taker inklusive (OK, mit Schwächen), WWISE-Schnittstelle (bietet kein anderer) und jetzt noch dieser Multiformat-Panner in einem kostenlosen Update. Programmierer, hört Ihr die Signale?

Um so weniger verstehe ich, dass sich Steinberg etwas sehr viel Zeit bei dem Quicktime-Problem lässt! Interessant wäre auch, ob dieser QT-Ersatz auch für Cubase 8.0 verfügbar sein wird. Zu finden ist das Update über die Steinberg-Seiten.

Werbung:

Nu

Das könnte Dich interessieren...

Schreibe mir

@

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

OHRpost läuft stressfrei mit WordPress | WPD und Kommentare (RSS)
OHRpost ist ein Projekt von Florian Scholz - Design: 2014-2018 FCScholz.de     Impressum   |   Datenschutzerklärung