Musik, Audio, Medien und Gesellschaft

Zimmers-Studio komponiert für die Tagesschau

Zum Jahresende wird die ARD das 56 Jahre alte Signet der Tagesschau einmotten bzw. aufpolieren.

Der Komponist Henning Lohner, der für Oscar-Preisträger Hans Zimmer in seinen Remote Control Studios in Kalifornien mitarbeitet, wird die Erkennungsmelodie für die Tagesschau „überarbeiten“. Diverse Mediendienste sahen schon ein AUS für das liebgewonnene „Tatatataaaa“, was die Tagesschau jedoch in dieser Form dementiert.

Am 26. Dezember 2012 soll die Tagesschau optisch und klanglich in neuem Gewand erscheinen, so Tagesschau-Chef Kai Gniffke gegenüber der BILD.

Weiterführende Links:

  • Kress
  • Hamburger Abendblatt

 

Das könnte Dich interessieren...

Eine Antwort zu “Zimmers-Studio komponiert für die Tagesschau”

Schreibe mir

@

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

OHRpost läuft stressfrei mit WordPress | WPD und Kommentare (RSS)
OHRpost ist ein Projekt von Florian Scholz - Design: 2014-2018 FCScholz.de     Impressum   |   Datenschutzerklärung