Musik, Audio, Medien und Gesellschaft

Steinberg legt nach: Halion 4.5 Public Beta

Von 3.0 auf 3.5 dauerte „ewig“. Von 3.5 bis zu fertigen 4.0 dauerte es auch ein ganze Weile. Dafür geben die Hamburger jetzt richtig Gas:

Ein halbes Jahr nach dem feierlichen Release von Halion 4 – einem komplett und von Grund auf neu gebauten Sampler – liegt schon die 4.5er Version bereit: Derzeit „nur“ als Public Beta, dafür aber mit wichtigen Verbesserungen „unter der Haube“:

  • MultiCore-Support (Es lassen sich jetzt Prozessorkerne – genauer die Anzahl der durch Halion genutzten Kerne zuweisen)
  • Verbessert: Time-Strech und Pitch-Shift-Verbesserungen (es wurde auf Basis von „AudioWarp“ einiges unter der Haube getan)
  • Neuer Sample-File-Browser (Es lässt sich nun auch innerhalb von ISO, HSB, VST-Sound und GIGA-Files browsen)
  • Multi-­Oscillators (Mehrfach Oszilatoren in der Synthese-Abteilung)
  • Individualisierbares Startup-Preset
  • Multi-Editing in den MIDI-Modulen
  • Verbesserungen im Sound-Editor
  • Die Auswirkung des Expression-Controllers auf das AMP-Level lässt sich deaktivieren
  • „Headroomoptions“ für den Import von WAV-Files
  • Distortion ist nun auch in der „Mod-Matrix“ nutzbar
  • Es kann nun bestimmt werden, ob beim Laden eines neuen MULITS das alte „entladen“ wird, oder im RAM verbleibt.

Laden kann sich die PB jeder, der Halion 4 sein Eigen nennt. Natürlich sollte diese Version nicht produktiv genutzt werden und ist eher als Preview zu verstehen, eine BETA-Version.

Das könnte Dich interessieren...

2 Antworten zu “Steinberg legt nach: Halion 4.5 Public Beta”

  1. 0815 sagt:

    Nun ist Halion wieder in KONTAKT mit der konkurrenz! hehehe

  2. Florian sagt:

    ??? Die haben doch schon KONTAKT mit der neuen Dimension: https://www.native-instruments.com/#/de/products/producer/kontakt-5/

Schreibe mir

@

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

OHRpost läuft stressfrei mit WordPress | WPD und Kommentare (RSS)
OHRpost ist ein Projekt von Florian Scholz - Design: 2014-2018 FCScholz.de     Impressum   |   Datenschutzerklärung