Musik, Audio, Medien und Gesellschaft

50.000 Euro für Boxenkabel?

Wer hat schonmal mit einem HiFi-Hi-End-Enthusiasten gestritten? Da hört man unglaubliches! Boxenkabel, die von der Erde entkoppelt wurden, vergoldete Stecker, Goldkabel und der gleichen Dinge mehr. Ich bin mir nur ganz sicher, dass die Kosten in keiner Relation zum theoretisch möglichen Nutzen stehen. Selbstverständlich gibt es „gute“ und „schlechte“ Kabel und Leitungen, aber das hat was mit Verarbeitung und Ausführung zu tun. Nicht mit Gold oder anderen Edelmetallen.

„Spezialkabel“ für 16.000Euro!

Nach meiner Einschätzung sind diese Angebote überteuert und – aus praktischer sicht – nutzlos. Ob nun die Elektronen sich in Gold schneller bewegen als in Kupfer ist für Audio- und Videosignale vollkommen unerheblich. Im Labor wird man unter Umständen verbesserte Werte messen können, aber sind die auch – um obiges 6m XLR-Kabel als Beispiel zu nehmen – auch 16.000 Euro (soviel kostete das Signal bei Redaktionsschluss) wert? 4,99 Euro kostet derzeit ein vergleichbares Kabel der günstigen Fraktion, welches professionellen Standards genügt. Immerhin müsste das Gold-Kabel dann irgendetwas mehr als 3.200 mal besser können als das günstige Kabel. Selbstverständlich könnten auch Robustheit, Farbe (für TV-Einsatz und Konzertmitschnitt durchaus ein Punkt) oder andere „Features“ an einem Kabel von Interesse sein. Die Preisgestaltung drängt mich jedoch zur Vermutung, dass es hier eher um Theoretisches geht oder um Dinge, die man einfach glauben muss.

Boxenkabel für über 48.000Euro!

Wenn man den Vertretern dieser Ansichten mit simpler Physik und Wissenschaft kommt, wird man belächelt oder bekommt erklärt, dass dieses Phänomen – wegen seiner Unerklärlichkeit – schlicht Voodoo genannt wird. Manche kontern, dass Gold eben nunmal besser leitet als Kupfer – wissenschaftlich belegt. Das stimmt! Allerdings ist der Effekt kaum bemerkbar, nur meßbar (und auch das nicht immer). Was diese Enthusiasten oft vergessen ist die Raumakustik! Die meisten Feinheiten in Audiosignale fallen der schlechten Akustik zum Opfer, da können teure Kabel und edle Boxen nichts dagegen ausrichten…

HDMI-Kabel für 10.500Euro!

Jedenfalls ist das Thema „Hi-End-Kabel“ immer wieder ein gutes Party-Thema. Die HiEnd-Gläubigen werden nicht aussterben, dass ist sicher!

Das könnte Dich interessieren...

Schreibe mir

@

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Get Adobe Flash player
OHRpost läuft stressfrei mit WordPress | WPD und Kommentare (RSS)
OHRpost ist ein Projekt von Florian Scholz - Design: © 2014 FCScholz.de